• Sie befinden sich hier:
  • Start

 

Zu Tisch
MAGAZIN

Zu Tisch

Bei diesem Beton-Tisch bittet man seine Gäste gerne zu Tisch. Viel Platz, modernes Design und Industrie-Look lenken vielleicht sogar von dem, was aufgetischt wird, ab.

Windel-Probleme

Der Illustrator Kai Meinig kennt sich mit den Freuden der Eltern aus. Selbst Vater, weiß er genau, dass man den kindlichen Begebenheiten manchmal mit Humor begegnen muss. So entstand das Buch „Papa, ich hab´eingekackt!".

Der Turm in Chile

In Chile steht ein Wohn- und Atelierhaus aus Beton. Das 100 Haus (cien house) entstand als Eigenauftrag, den Pezo von Ellrichshausen Architects für sich selbst gebaut hat.

Hocker zum selber machen

Do it yourself haben wir im Zusammenhang mit Beton schon das ein oder andere Mal vorgestellt. Diese Hocker möchten wir dennoch nicht vorenthalten. Mit einer genauen Anleitung von Homemade-Modern ist das ein Kinderspiel.

Die Eisenhower-Matrix

Die sogenannte Eisenhower-Matrix ist ein Prinzip, nach dem man Aufgaben in unterschiedliche Kategorien unterteilen kann. Wichtiges soll hier von Unwichtigem, das später erledigt werden kann, getrennt werden.

Weich auf Holz

Holz ist vielleicht nicht das angenehmste Material, um sich darauf zu betten. Mit dem Kissen des dawanda-Shops emerald bumblebee ändert sich das jedoch.

Bambus mit Beton

Wie zwei Puzzle-Teile fügen sich Beton und Holz zusammen. Der Kaffee Tisch von BoisDesign wird durch die Lücke gerade so interessant.

Am Ende der Straße

Nordöstlich vom südkoreanischen Seoul ist die Stadt Byeollae. Dort steht die markante Rockwon-Kirche.

Ein Lichtlein brennt

Nicht nur Kinder fühlen sich in der Dunkelheit unwohl und möchten gerne ein kleines Lichtlein im Haus brennen haben, um sich sicherer zu fühlen.

Ein Vulkan als Kette

Welche Frau trägt nicht gerne Gold am Hals? Noch lieber aber ist es uns, wenn Gold mit Beton kombiniert wird.

Brot aus der Flasche

Backmischungen für Kuchen im Glas kennt man ja bereits. Nun gibt es das passende Gegenstück für die Grillsaison: Brot im Glas.

Pappmaché
MAGAZIN

Pappmaché

Das Regal Metro Cabinet sieht auf den ersten Blick wie eine gewohnte Kombination aus Beton und Holz aus. Der Schein trügt.

Das MUMUTH
MAGAZIN

Das MUMUTH

In Graz steht das Haus für Musik und Musiktheater der Kunstuniversität. Entwickelt vom Architekturbüro UN Studio ist das Gebäude vor allem mit dem Element der Spiralkonstruktion ein ganz besonderer Einsatz von Beton.

Halts fest
DINGE

Halts fest

Manchmal hat man es einfach eilig. Unnötiges Gewusel am Schlüsselhalter kann man da kaum gebrauchen.

Flüssiges Licht

Wenn Licht aus dem Wasserhahn kommt… handelt es sich um die Light Drop Wand Lampe von Wever & Ducre.

Der Bulli für unterwegs

Der kultige und allseits beliebte VW-Bus T1 war der Inbegriff von Reisen. Diese kleinere Ausgabe des Bullis sorgt bei Reisen zumindest für Ordnung im Hygienefach.

Beton, Stahl und Silber

Die Schmuckkollektion der Künstler Katja Rodrian und Andreas Wieneke überzeugt nicht nur durch tolle Materialen: Beton, Edelstahl und Silber wird in filigranem Design vereint.

Fast wie Wasser
MAGAZIN

Fast wie Wasser

Dieser außergewöhnliche Wolkenkratzer aus Stahlbeton trägt den Namen Aqua.

Rubbel es weg

Weltkarten an der Wand mit Pinnadeln auf den Orten, die man bereits besuchte, ist für Weltenbummler mittlerweile 0815. Die Luckies Weltkarte Scratch Map bietet eine kreativere Lösung.

Auf dem Kopf
DINGE

Auf dem Kopf

Mit dem Blumentopf Sky Planter hängen Ihre Blumen kopfüber.

Beton mit Leder oder Holz

Beton ist gut zu sitzen. Das beweist die Hocker-Serie von OTONO DESIGN.

Nach Belieben kann Beton mit Leder, Leder mit Holz oder Holz mit Beton gemixt werden.

Schnauzer to go

Ob Schnorres oder Schnauzer, Bärte sind in. Wer selbst keinen hat, kann mit Hilfe der Mustaches on a stick Eindruck schinden.

Haus der Astronomie

In Heidelberg steht das Haus der Astronomie. Ein Gebäude das der Spiralgalaxie M51 nachempfunden wurde.

Leder und Beton
MAGAZIN

Leder und Beton

Leder und Beton ist eine Kombination, die man nicht allzu häufig sieht. Die Designer Katharina Eisenkoeck von EKDESIGN zeigt aber, wie die beiden Materialen perfekt zusammen arbeiten.

Süßes am Hals

Wir lieben Kekse fast so sehr wie das Krümelmonster. Damit wir nun auch immer etwas auf Vorrat haben, ist die Glas Charm Kette von B.sweet genau perfekt.

Rollenspiele
DINGE

Rollenspiele

Unter Rollenspielen versteht man ja eigentlich was anderes. Wir konnten uns diesen Wortwitz aber dennoch nicht verkneifen bei diesen praktischen Brettspielen zum Rollen.

Tiptiptip
DINGE

Tiptiptip

Wer mag es nicht - das Geräusch von Schreibmaschinen, wenn man auf ihnen tippt. Diesen Retro-Charme kann man sich nun auch für die eigenen, digitalen Geräte ins Haus holen.

Die Korn Schale

Alltagsobjekt und Kunst zugleich: Das schafft die Betonschale Kar von Korn Produkte. Obst lag noch nie so gut.

Die Oase
MAGAZIN

Die Oase

In Düsseldorf steht die 38 Meter hohe Medizinische Fachbibliothek aus Beton. Sie trägt den Namen Oase.

2 in 1
DINGE

2 in 1

Bier-Mixgetränke sind bei Kennern des Hopfen und Malz-Getränkes ja meist tabu. Anders verhält es sich, wenn man ein Glas hat, das den Geschmack zweier Getränke erst im Mund vereinigt.

Für die Vögel

In Beton hausen nicht nur Menschen besonders gut: Wer gerne Vögel in seinem Garten hat, bietet den Tieren mit dem Vogelhaus aus Beton eine perfekte Bleibe.

Zelten deluxe

Campen und Zelten verbindet man ja eher mit Bier und Würstchen. Dass es aber durchaus eleganter geht, zeigt uns dieser kleine Helfer.

Original vs. Fälschung

Nicht selten findet man ein Design Produkt mit minimalen Abweichungen für wesentlich weniger Geld. Plagiate finden nicht nur in der Wissenschaft Anklang, gerade der Verkauf von kopierten Design-Produkten scheint grassierend zu sein. Dieser Thematik widmet sich das MuseumsQuartier in Wien.

Bücher in Beton

Büchern ein Denkmal setzen - das geht mit Büchern in Beton.

Appetitliche Seife

Hier bekommt man beim Händewaschen Appetit. Denn Wasabi, Lachs und Reis machen nicht nur sauber, sondern hungrig.

Bereit für die WM

In Kürze beginnt die WM und wie kann man unsere Nationalmannschaft besser unterstützen, als mit Accessoires im WM-Stil.

Weinberghaus
MAGAZIN

Weinberghaus

Der Weinbau spielt in Rheinland-Pfalz eine besondere Rolle, ebenso lange wie den Weinbau gibt es daher auch die Weinberghäuser. Die Technische Universität Kaiserslautern ließ Studenten eine zeitgemäße Form für die Wirtschaftsgebäude finden.

Do it yourself: Buchstabe

Beton ist nicht nur schön anzusehen, man kann auch tolle Dinge aus dem Werkstoff zaubern. Wie man zum Beispiel dekorative Buchstaben daraus formt, zeigt uns die Seite witandwistle.

Die Lampe die hört

Beton kennt keine Grenzen und so ähnelt diese Designer Lampe aus Beton erstaunlich stark den Hör-Objekten, die Geräusche aus dem All wahrnehmen.

Heiße Donuts

Donuts mag nicht nur Homer Simpson. Erst recht nicht, wenn sie frisch gebacken sind.

Wein mit Huhn

Coq au Vin, das allseits beliebte französische Gericht, bekommt hier eine neue Bedeutung. Der Gummi-Hahn verschließt hier die Weinflasche.

Mobiler Beton
MAGAZIN

Mobiler Beton

Beton ist schwer. So sollte man meinen. Die Architekten des spanischen Studios Ábaton beweisen das Gegenteil mit mobilen Wohnhäusern aus Beton.

Kleiderseile
DINGE

Kleiderseile

Diese Kleiderbügel von Peppermint Products ziehen alle Aufmerksamkeit im Schrank auf sich.

Schwebebücher

Dieses Bücherregal wirft Fragen auf. Worauf liegen die Bücher auf? Wo ist das Regal? Schweben die Bücher?

Poppiges Corn

Sommerzeit ist Grillzeit. Für die Liebhaber der süßen Speisen, aber auch als Dessert nach dem Steak ist die Popcorn-Pfanne für den Grill perfekt.

Drei Segel über der Kirche

Die Kirche Dio Padre Misericordioso in Rom ist keine Kirche wie jede andere. Der Star-Architekt Richard Meier gestaltete damit einen landschaftlichen Blickfang.

Steckdosenfigur

Lichtschalter und Steckdosen sind zumeist keine besonders große Augenweide in unserer Wohnung. Mit diesen kleinen Figuren kann man das ändern.

Autoconstrucción

Im Haus der Kunst in München läuft bis zum 25.05.14 die Ausstellung „Abraham Cruzvillegas - The Autoconstrucción Suites“. Ein Besuch lohnt sich.

Brieftaschen
DINGE

Brieftaschen

Wenn schon nicht alles aus unserem Lieblingsmaterial Beton sein kann, so soll es doch zumindest danach aussehen. Denkt sich auch der dawanda-Shop KAMI.DESIGN und macht Brieftaschen im Beton-Look.

Motten Tisch
DINGE

Motten Tisch

Der dawanda-Shop Mensch Made zaubert wunderschöne Beton-Tische. Einer davon ist der Concrete Table Moth.

Das Schneidebrett fürs iPad

Dieses Schneidebrett kann viel mehr als nur eine gute Schneidefläche sein. Es gibt unserem iPad einen perfekten Stand.

Ein Pavillon zum Experimentieren

Der Pavillon, der in einem Wäldchen in Kaiserslautern steht, ist frei von jeder Nutzung und ein Experimentalbauwerk, ist es doch das Resultat eines Forschungsprojekt von Architekten und Bauingenieuren.

Flüssiger Beton

Die Designerin Yael Tandler gestaltet Alltagsgegenstände - jedoch immer etwas anders, als gewohnt.

Ein Droid für den Schnupen

Star Wars rührt nun zwar nicht alle Gemüter zu Tränen, doch dieser R2-D2 Taschentuch-Behälter eignet sich auch für den kleinen Schnupfen.

Es ist NOW
DINGE

Es ist NOW

Wie spät es ist, sagt uns diese Beton-Uhr sehr schnell: Now. So sieht sie auch aus.

Das Beste am Smartphone

Smartphones können heutzutage fast alles. Doch wenn es darum geht spontan eine Flasche zu öffnen, muss immer noch Schlüssel/Feuerzeug/andere Flasche her halten. Das geht jetzt auch eleganter.

Geometrischer Beton

Diese Tischlampe aus Beton und Holz ist handgefertigt und passt in jedes Wohnzimmer.

Schwere Kosmetiktasche

Wenn Frau verreist, muss einiges eingepackt werden. Da braucht es schon eine anständige Tasche, um alle Wichtigkeiten bei sich zu tragen. Am besten im Stil von Beton.

Das phaeno
MAGAZIN

Das phaeno

In Wolfsburg steht das phaeno, ein Science Center und Wissenschaftsmuseum zum Erleben. Neben seiner spannenden Ausstellungen ist es vor allem wegen der Architektur besuchenswert. Niemand geringeres als Zaha Hadid gestaltete die 27.000 Kubikmeter Beton.

Die 50er kommen in Beton gegossen

Der Nierentisch ist der Inbegriff von Vintage-Möbeln. In modernen Wohnungseinrichtungen darf dieses Stück garantiert nicht fehlen - erst recht nicht, wenn es aus Beton ist.

Salami zum Merken

Notizzettel werden gerne mal übersehen oder gehen verloren. Vor allem, wenn Aufforderungen wie "Putzen!" oder "Wegräumen!" drauf stehen. Mit diesen Salami Notes wird Ihre Nachricht garantiert nicht mehr übersehen.

Die Family Box
MAGAZIN

Die Family Box

Im chinesischen Peking steht am Rande eines Parkes die Family Box. Das Gebäude mit gerasterten Betonstützen bietet Platz für Familien mit Kindern.

Mein bester Freund: Das Lied der Strümpfe

Einer meiner besten Freunde ist Zwangscharakter. Nein, Frank muss nicht kontrollieren, ob die kleine Lampe im Kühlschrank wirklich ausgeht und er schlägt auch kein Kreuzzeichen um jeden Lichtschalter, den er berührt. „Ich habe keine Ticks“, sagt Frank, „ich habe einfach nur Prinzipien und bin außerdem praktisch veranlagt“.

Massive Dock
DINGE

Massive Dock

Das iPhone 5 Massive Dock von hardwrk verbindet unseren Liebingswerkstoff Beton mit ganz besonderem Design.

Erwin gibt Einblick

Erwin ist ein Patient und möchte Kindern den eigenen Körper näher bringen. Dazu gibt er uns ganz tiefe Einblicke.

Der Aussichtsturm mit Betonkern

57 Meter hoch ist der Aussichtsturm des Erlebnisparks Teichland bei Cottbus. Der Entwurf mit Betonkern stammt von einem Studenten.

Mein bester Freund: Gerhard Richter und sein Henker

Einer meiner besten Freunde ist Kunstsammler. Eigent­lich ist Volkmar weniger Sammler als Künstler, aber das wissen nur wenige Eingeweihte. An den, von planvoll gesetzten Galerieleuchten ange­strahlten Wänden seiner Wohnung, findet sich die ge­samte klassische Moderne.

Kunst auf der Autobahn

Das Berliner Architektenbüro J. Mayer H. ist für grafische Muster in dreidimensionaler Struktur bekannt. Vor allem in Georgien kann man die auffallende Architektur bestaunen - an Flughäfen, Gerichtsgebäuden und nun auch zwanzig Autobahn-Raststätten aus Beton.

Es hoppelt...

Bald ist es soweit - der Osterhase füllt uns ein Nest voller Leckereien. Wir bleiben uns natürlich ganz treu und lassen den Hasen in Beton anhoppeln.

Mein bester Freund: Der Tankstellen-Gourmet

Einer meiner besten Freunde stellt sein Ernährungsprogramm in enger Abstimmung mit der Mineralölindustrie zusammen. Alle Lebensmittel, die Oliver zu sich nimmt, findet man im Angebot jeder gut sortierten Nachttankstelle.

Das Rentier macht Licht

Auch wenn die Weihnachtszeit schon lange rum ist oder aber noch in weiten Fernen liegt: Rentiere sind In! Vor allem, wenn sie auf Beton stehen.

Aus mehreren Modulen

Die OVO Vase von Daoudi Tamim ist nicht nur schön, sie lässt sich auch nach Belieben verformen. Außerdem ist sie aus Beton - besser kann es eine Blume also kaum haben.

Der Zauberstift

Dass es 3D-Drucker gibt, ist nun wirklich nichts neues mehr. Eine viel praktischere und günstigere Idee für selbstkreierte 3D-Bilder ist aber der 3Doodler.

Die Lenker-Leuchten

Damit das Fahrradfahren auch im Dunkeln noch Freude bereitet, gibt es die BlinkerGrips.

Wieviel Gramm?

So mancher Kochanfänger ist schnell überfordert mit dem Einschätzen von Mengen.

Zu viel Chilli, zu wenig Knoblauch, oder doch lieber etwas mehr Zwiebeln? Dieses Schneidebrett hilft Ihnen, sich genau ans Rezept zu halten.

Lampenschirm zum Basteln

Die Lampenschirme von fifti fifti products sind individuell, kreativ und schön. Nach Belieben kann man selbst ein Muster herausstechen und so eine einzigartige Lampe erhalten.

Das Müsli-Drama

Das Müsli am Morgen birgt viele Gefahren in sich. Schon das Zubereiten kann den übermüdeten Geist überfordern: Zuerst die Milch oder das Müsli? Muss die Milch das Müsli bedecken? Oder lieber mehr Knusperzeug?

Die Schanerlochbrücke

Die Schanerlochbrücke aus Stahlbeton in Dornbirn wurde von Marte.Marte Architekten und Weiler unmittelbar auf dem Fels gegründet. Die Brücke ist somit Teil der Naturtunnel und Steinbrücken der Bergstraße von Dornbirn.

Reiner Selbstschutz

Manchmal muss man sich vor sich selbst schützen. Weil man am liebsten alle Kekse auf einmal verdrücken würde, wenn man könnte. Oder man begnügt sich anstelle des Lernbuches mit der Playstation. Für Selbstschutz jeglicher Art gibt es jetzt den Kitchen Safe.

Beton im Nadelwald

Das Architekturbüro BAK arquitectos konstruierte ein Beton-Haus im Nadelwald von Mar Azul, das vor allem durch Umweltbewusstsein auffällt.

Ai Weiwei in Berlin

Als einer der bedeutendsten Künstler unserer Zeit erntet der chinesische Ai Weiwei weltweites Interesse an seinen Werken. Von seinem Pekinger Studio aus entwickelt er für den Martin-Gropius-Bau in Berlin seine bisher größte Ausstellung.

Güldene Mahlzeit

Das Farbspray für Lebensmittel von The Deli Garage macht jede Mahlzeit zum farblichen Hingucker.

Das zeltartige Dach

Kirchenbau war der Schwerpunkt Carsten Schröcks Architektur. Mit zehn Kirchenzentren rund um Bremen setzte er in der Architektur der Kirchen neue Schwerpunkte. Die Dietrich Bonhoeffer Gemeinde in Bremen ist aus Beton und steht für die damalige Entsakralisierung.

Der Burger für die Daten

Man hat nie so viele USB-Anschlüsse, wie man braucht. Damit das in Zukunft kein Problem mehr ist, gibt es den USB-Burger.

Visiona 1970
MAGAZIN

Visiona 1970

Vom 07.02.14 bis zum 01.06.14 kann man im Vitra Museum die Ausstellung „Visiona 1970“ besuchen. Die Ausstellung mit dem Untertitel „Revisiting the Future“ zeigt die Arbeiten, die durch den Chemiekonzern Bayer 1968 bis 1972 auf einem Ausflugsschiff zum Thema „Wohnen heute“ vorgestellt wurden.

Biergarten für dahoam

Für wahre Biergarten-Fans ist dies das perfekte Geschenkset und der Beginn des eigenen Hopfenanbaus.

Stress in Beton
MAGAZIN

Stress in Beton

Yoan Capote ist ein kubanischer Künstler der in Havana arbeitet und lebt. Vom Malen gelangte er zu skulpturellen Arbeiten. Auch Beton findet dabei einen Platz. Seine Skulptur mit dem Titel „Stress“ verbindet Beton und Bronze ganz neu.

Clocky, der Wecker auf Rädern

Morgenmuffel kennen das: Der Handywecker ging nicht, der Alarm war zu leise, im Halbschlaf den Aus-Knopf gedrückt. Mit dem Clocky Wecker auf Rädern gibt es diese Ausreden garantiert nicht mehr!

Die Gartenzwerge

Wir finden ja schon lange, dass Spießigkeit wieder angesagt ist. Was für das ordentliche Gutbürgertum garantiert nicht fehlen darf, sind Gartenzwerge. Natürlich gibt es die bei uns nur in Beton - ist ja quasi schon wieder modern und minimalistisch.

Der Ruhepol auf dem Berg

Das Architekturbüro Fran Silvestre Architects gestaltete dieses moderne Beton-Gebäude auf einem Berg in Valencia, Spanien. Das minimalistische, weiß leuchtende Haus sticht aus der erdigen Umgebung von Gestein sofort heraus. Wie ein Ruhepol steht es fast schon unwirklich auf dem Berg.

Schick mit Beton

Uhren sind ein Accessoire, mit dem sich ausnahmsweise auch der Mann gerne bekleidet.

Der Designer Dzmitry Samal findet, sie sollten auch die Persönlichkeit und Stärke seines Besitzers widerspiegeln. Das gelingt seiner Meinung nach besonders gut mit Beton.

Roboter muss Nüsse knacken

Nüsse sind nicht nur zur Weihnachtszeit gut, denn die Dinger schmecken nicht nur, sie sind auch sehr gesund. Wer sich frische Nüsse zu Leibe führen möchte, steht allerdings oft vor einem Problem: Wie öffnen? Dieser kleine Roboter knackt jede Nuss.

Bondage Beton
MAGAZIN

Bondage Beton

Der Künstler Stephan Marienfeld ist Bildhauer und arbeitet in der Serie Bondage vor allem mit organischen Formen, die von Seilen eingezwängt scheinen. Beton findet hier eine ganz neue Optik.

Ein Smartphone ohne Fingerabdrücke

Touchscreens sind praktisch - dennoch nervt es jedes Mal sein Smartphone von Fingerabdrücken und Schlieren zu befreien. Von Tasten, die mindestens nur halb so groß sind wie die eigenen Finger, gar nicht erst zu sprechen. Der Touch-Stift von SUCK UK kann helfen.

Beton auf leichten Füßen

Der Wiener Architekt Wolfgang Tschapeller konstruierte ein Einfamilienhaus aus Beton, das definitiv auf leichten Füßen steht.

 

Das Haus befindet sich in Österreich und trägt den Namen Single Family House St Joseph.

Nintendo-Fossil
MAGAZIN

Nintendo-Fossil

Der Künstler Christopher Locke macht moderne Fossilien aus Beton.

Mit unserer alltäglichen, aber auch vergangenen Technologie werden Fossilien produziert, die man eigentlich von Muscheln oder Urgetieren kennt.

Matthew Barney
MAGAZIN

Matthew Barney

Matthew Barney ist einer der einflussreichsten zeitgenössischen Künstler - seit 2007 entwickelt er gemeinsam mit dem Komponisten Jonathan Bepler „River of Fundament“ - dazu findet im Haus der Kunst in München eine Ausstellung mit Filmpremiere, Künstlergespräch und einigen anderen Veranstaltungen statt.

Der Stammhalter

Dieser Stammhalter des dawanda-Shops B.Pistorius ist genauso ästhetisch wie minimalistisch.

Ein Beton-Gebirge als Dach

Gottfried Böhm entwarf insgesamt 69 katholische Kirchen - schon sein Vater baute Sakralbauten aus Beton. Der Architekt, der auch Bildhauerei studierte, machte sich mit der Wallfahrtskirche „Maria Königin des Friedens“ in Velbert-Neviges einen internationalen Namen.

Der Affenbrotbaum aus Beton

Dass man mit Beton auch Gemälde machen kann, mag selbst für uns neu sein. Das detailreiche Bild eines Affenbrotbaumes zeigt uns aber, wie ausgefallen so ein Betonbild sein kann.

Wie spät ist es in Österreich

Die Austria-Clock des dawanda-Shops Gift by IVANKA macht dem Namen alle Ehre: Die österreichische Silhouette gibt hier die Zeit an!

Auf einem Hügel in Villeaceron

Auf einem Hügel in Villeaceron, Spanien findet sich eine Kapelle wieder, die in der felsigen, leeren Landschaft sofort heraus sticht.

Schoki zum Aufwachen

Schokolade, die wach hält - das ist sicher ein langgehegter Traum von vielen. Wenn man auf den Espresso verzichten und sich stattdessen ein Stück Schoki genehmigen darf, dann muss es die Schokolade von Stefans Schoki Manufaktur sein.

Beton ärger dich nicht

Gesellschaftsspiele machen auch über das Grundschulalter hinaus Freude. Um so besser, wenn das Brettspiel auch noch aus Beton ist.

Fast schon Science-Fiction

Die Architekten des australischen Büros Charles Wright Architects entwarfen ein Haus, das eher an einen Science-Fiction-Film erinnert als an ein Wohnhaus. Das Beton-Gebäude ist in jeglicher Hinsicht ungewöhnlich: Umgebung, Form und Aufbau - nichts ist hier, wie man es kennt.

Abwarten und Tee trinken

Tee trinken ist nicht nur was für Gesundheitsfanatiker. Tolle Sorten machen auch Kaffee-Trinkern Lust auf das heiße Wasser. Der Becher Teatime macht das Ganze auch noch unglaublich einfach:

Um 360 Grad
DINGE

Um 360 Grad

Hoch, schräg, gekippt - die Tilta Lamp kann man beinahe um 360 Grad drehen. So vielseitig nutzbar war ein Beton-Sockel selten.

Hochbeet
DINGE

Hochbeet

Wer gerne ein Beet hätte, aber anstelle eines Gartens nur einen tristen Hof besitzt, der kann nun mit dem Hochbeet Beeren pflücken.

Chair One
MAGAZIN

Chair One

Der Magis Stuhl Chair One ist sowohl Designobjekt als auch Stuhl.

Durch ein kompliziertes Herstellungsverfahren entsteht das Gestell-Skelett, der Sockel kontrastiert mit farblosem Zement.

Häng das auf

Dieser freundliche Handtuchhalter in Form eines Tennisballs macht jedes Handabtrocknen zum Vergnügen.

Ein Platz für Print

Wer Zeitung und Co nicht nur auf seinem Tablet oder Smartphone liest, kennt noch den Stapel, den Printmedien in der Wohnung bilden. Mit diesem Zeitungsständer aus Beton kann man seine Zeitungen und Magazine künftig schön verstauen.

Fein gemustert

Das Museum für moderne Kunst von Lille steht unter Denkmalschutz - zur Modernisierung wurde 2002 jedoch ein Wettbewerb ausgeschrieben, den die Architektin Manuelle Gautrand gewann.

Der Neubau glänzt in hellem, polierten und unbehandelten Beton und steht im Kontrast zur bestehenden Fassade aus rotbraunem Ziegelmauerwerk.

Das Wellness-Bad für Zuhause

Schlichte, organische Formen prägen dieses Badezimmer aus Beton des Design-Teams art-tic aus Barcelona.

Die Glashälse

Altglas kann auch erfreulich wieder verwertet werden - das beweist die Garderobe von Lilli Green Shop.

Schwerer Kuckuck

Dass Kuckucksuhren wieder deutlich im Kommen sind, ist den aufmerksamen Design-Experten sicher nicht neu. Diese Uhr von REHFORM überzeugt allerdings mit einer erstaunlichen Reduziertheit - gerade noch als Kuckucksuhr zu erkennen, sind die Merkmale auf ein Minimum begrenzt.

Minimal auffällig

Minimalismus beschreibt dieses Beton-Haus wohl am besten. Zurückhaltend und dennoch auffällig gestalteten die AZL Architekten das Gebäude, das in seiner Umgebung definitiv heraus sticht.

Der Feuer-Schmetterling

In vielen Bundesländern sind Rauchmelder verpflichtend anzubringen - um diese nun auch noch attraktiver und wohnlicher zu gestalten, haben sich Jalo Helsinki etwas einfallen lassen:

Japanischer Beton

Ein Beispiel japanischer Beton-Architektur zeigten wir bereits vor kurzem. Wir finden aber immer mehr Gefallen an der außergewöhnlichen Architektur, die man in Japan findet und so stellen wir heute ein skulpturales Betongebäude der Architekten Fuse-Atelier vor.

Ich bin dein Wecker

Zwei Dinge, denen selbst erwachsene Männer nicht widerstehen können: Star Wars und Lego.

Ein Alltagsgegenstand, der das verbindet, ist der Lego Darth Vader Wecker.

Das Haus am See
MAGAZIN

Das Haus am See

Die Architekten von Bieler Weith haben ein Wohnhaus am Untersee gestaltet, das dem Thema Kraft und Sinn der Form unterliegt.

Wo Landhausstil die Landschaft prägt, sticht dieses Beton-Gebäude erfreulich heraus.

Christoph Schlingensief

Das KW Institute für Contemporary Art in Berlin stellte bis zum 19.01.2014 Christoph Schlingensiefs umfassendes Werk aus. Der vielseitige Künstler († 21. August 2010) war Filmemacher, Theaterregisseur, Aktionskünstler, Hörspielautor, Musiker, Regisseur und vieles mehr.

Nussiges Licht

Die Lampe von WE MAKE STUFF verbindet alle Materialien, die wir besonders gern mögen: Furnier, Beton und Textil.

Auditorio de Tenerife

Das Auditorium von Teneriffa, eine Kongress- und Konzerthalle in Santa Cruz de Tenerife, ist ein Betonbau im avantgardistischen Stil des spanischen Architekten Santiago Calatrava.

Schwer am Hängen

Schmückender Beton ist unseren eifrigen Lesern ja nichts Neues. Diese Halskette des etsy-shops Cocorrina möchten wir Ihnen dennoch nicht vorenthalten.

Beton für den Feinschmecker

Für Feinschmecker ist dieses Himalaya-Salz im Betonkubus mit gelieferter Reibe genau das Richtige:

Das Sushi-Paket
MAGAZIN

Das Sushi-Paket

Für alle Sushi-Fans, die nicht quer durch die Stadt laufen wollen, um alle traditionellen Zutaten für das japanische Gericht zu finden, gibt es hier die perfekte Lösung von Reishunger: Die Sushi Box.

Beton oder Metall?

Im italienischen Regoledo-Cosio Valtellino, nahe der Schweizer Grenze, steht ein Betongebäude, das auf den ersten Blick gar nicht so sehr nach Beton aussieht. Das Sozialpädagogische Zentrum wurde vom Architekturbüro act romegialli studio di architettura entworfen und entstand in Zusammenarbeit mit dem Architekten Luca Volpatti, sowie dem Künstler Velasco Vitali.

Das Kork-Tier

Nach der einen oder anderen Flasche Wein folgt die Korken- und Flaschenbeseitigung. Mit dem Corkers von monkeybusiness können Korken nun aber künstlerisch verwertet werden!

Alle guten Gewürze sind drei

Wo sonst lassen sich Gewürze besser verstauen als in Beton? Der etsy-shop kreteware macht das Gewürzregal zur heiligen Dreifaltigkeit!

Der Klöbener Krötenpfuhl

Wer Loriot kennt, weiß von den sonderlichen Weinen, die im Sketch „Vertreterbesuch“ sowohl Frau Hoppenstedt, als auch die verschiedenen Vertreter abfüllen. Diese gibt es nun vom fiktiven Weingut Pahlgruber & Söhne tatsächlich auch zu kaufen!

Das kleine Schwarze

Das kleine schwarze Haus fällt im Dorf Groß Munzel sofort auf.

Der Architekt Holger Meyer entwarf ein Wohn- und Bürohaus, das sich von den sonst üblichen Familienhäusern im Dorf besonders abhebt.

Das Höhlen-Haus

Der japanische Architekt Takuro Yamamoto entwarf ein Betongebäude in Kanazawa, das traditionelle, japanische Architektur mit Moderne und Funktionalität verbindet.

Die Tasche fürs Mountainbike

Gepäckträger sind etwas für Oma-Fahrräder oder kleine Mädchen. Wer nicht darauf verzichten will, beim Rad Fahren einfach Dinge zu befördern, sollte sich die Fahrradtasche von Donkey Products genauer ansehen.

Dieser Beton macht Feuer

Wozu Kerzen anzünden, wenn uns ein Beton-Kubus Feuer machen kann - der Feuer-Würfel des dawanda-shops bTOM&son bTOM&lale ist perfekt für einen gemütlichen Abend zu Hause.

Der Kuckuck aus dem Drucker

Fünf Künstler des internationalen Labels Stilnest haben in fünf Wochen eine Kuckucksuhr der besonderen Art gestaltet - mit einem 3D Drucker.

Mit Essen spielt man nicht

Frühstücks- und Pausenbrote sind noch genauso klasse, wie zu Grundschulzeiten, auch wenn Mama nicht mehr den Brotrand entfernt. Mit dieser Brotbox von Donkey Products sehen Sie auch garantiert gut aus.

Das besondere Einfamilienhaus

Dass Architektur nicht nur in Form von öffentlichen Gebäuden spannend sein kann, beweist dieses Einfamilienhaus.

Das Wohnhaus aus Beton steht in Zwickau-Cainsdorf und wurde vom Architekturbüro Atelier st in Leipzig entworfen.

Ein Schwein im Haus

Wer tierische Gesellschaft in seinen 4 Wänden wünscht, aber kein Haustier halten darf, kann sich mit dem Regal von Seletti Abhilfe schaffen.

Von chinesischem Reis-Porzellan zu spanischem Handwerk

Die spanische Architektin und Industriedesignerin Patricia Urquiola zählt zu den bedeutendsten Vertreterinnen des zeitgenössischen Designs. Neben der Arbeit für namhafte Firmen wie B&B Italia, Triade, Moroso und vielen mehr ist sie bislang die letzte Künstlerin, die für die studio-line von Rosenthal ein Tafelservice entwarf.

Raue Hülle
DINGE

Raue Hülle

Rau wie eine Hauswand - so können Sie nun auch Ihren Laptop schmücken.

Als Aufkleber aus transparentem Vinyl lässt sich eine raue Betonwand an Ihrem Laptop befestigen - so täuschend echt, dass man am liebsten mit der Hand darüber streichen möchte, um das Material zu spüren.

Eine gute Kombination

Holz und Beton ist eine Kombination, die wir nun schon in unterschiedlichster Form vorgestellt haben.

Dieser Hocker ist aber dennoch erwähnenswert - simpel und schlicht überzeugt er mit minimalistischer Form und einfacher Handhabung.

Knittriges Porzellan

Das Designteam Souda stellt Möbel, Leuchten sowie Deko-Artikel in New York her. Die Designer nutzen unterschiedlichste Materialien um Gegenstände mit Charakter zu entwickeln, die unserem Zuhause das besondere Etwas verleihen.

Süßes für den Hals

Vorsicht - nicht essbar! Diese süßen Anhänger sehen den Originalen täuschend ähnlich, sind aber im Gegensatz zum Vorbild nicht zum Essen da.

Eine aussterbende Kunst

Architekturzeichnung ist eine Kunst, die wie viele andere - vom Computer verdrängte - Arbeitsweisen, auszusterben droht.

Der Architekt und Sammler Sergei Tchoban, selbst ein bedeutender Architekturzeichner, teilt seine gesammelten Zeichnungen nun im Museum für Architekturzeichnung - in einem Gebäude, das er gemeinsam mit Tchoban & Kuznetsov geplant hat.

Oma aus Beton

Wer kennt sie nicht: Die kleinen Puppen, die beim Aufdrehen eine kleinere Version ihrer selbst in sich verbergen, die eine kleinere Version der kleineren Version und so weiter. Der Designer Jochen Korn entschied sich für eine minimalistische Beton-Version dieser Puppen.

Fuchs für Hals

Man kann nie genug Schals haben!

Dieser Fox-Schal des dawanda-shops Gutzi darf jedenfalls nicht fehlen. Und es musste kein Tier dafür leiden.

Wie ein Fischernetz

Am Hafen von Marseille steht das Museum der Zivilisation Europas und des Mittelmeerraums - MuCEM. Als eine Kulturstätte, die sich auf alle Fachbereiche der Geisteswissenschaft stützt und das künstlerische Schaffen des Mittelmeers mobilisiert, ist das MuCEM ein besonders sehenswertes Museum - vor allem aber auch in Anbetracht seiner architektonischen Besonderheit.

Für die Spieler

Wer seiner Fußball-Leidenschaft auch in Form von Inneneinrichtung frönen möchte, kann dies nun mit der karolchicks Fußball-Lampe tun.

Und der Wein schwebt

Dieser Weinflaschenhalter aus Beton scheint die Schwerkraft außer Kraft zu setzen: Ist der edle Tropfen erstmal in das dafür vorhergesehene Loch gesteckt, schwebt die Flasche waagerecht über dem Tisch.

Die Rose im Glas

Shiro Kuramata gilt als einer der wichtigsten japanischen Designer des 20. Jahrhunderts. Mit seinen Objekten und Möbeln verband er traditionelle Ästhetik mit westlichen Gestaltungsprinzipien. Das Vita Museum stellt Kuramatas Möbel, Objekte sowie Zeichnungen und Fotografien aus.

Für kalte Füße

Kalte Füße im Winter sind ein schwerwiegendes Problem. Doppelte Socken helfen nicht immer, die Wärmflasche an den Füßen zu drapieren ist äußerst kompliziert - das Fußkissen des dawanda-shops FilouFashion schafft Abhilfe!

Die Kuh sagt Cheese

Kühe erscheinen auf den ersten Blick ja nun nicht unbedingt besonders Portraitier-würdig. Wer sich aber einmal dem Bildband „ALL LADIES - Kühe in Europa“ von Ursula Böhmer widmet, wird schnell eines besseren belehrt. Die Fotografin bereiste zwischen 1998 und 2011 25 europäische Länder und schoss dabei Portraits von Kühen, deren Rasse zum Teil vom Aussterben bedroht ist.

 

Das Mosellum
MAGAZIN

Das Mosellum

Das Besucher- und Informationszentrum Mosellum in Koblenz wurde für den „Architekturpreis Energie 2013“ der Architektenkammer Rheinland-Pfalz nominiert. Der Sichtbetonbau, geplant von Koblenzer Architekturbüro von Canal, wurde als erste von zehn geplanten Anlagen entlang der Mosel gebaut und beherbergt eine Ausstellung über Fischwanderung, Gewässerökologie und Schifffahrt.

Heiliger Tristan

Ob TischLeuchte oder LeuchtTisch, dieses Stück aus Beton und Glas erhellt garantiert jedes Wohnzimmer.

Das deutsche Designlabel Docstone, das erfreulicherweise auf Beton spezialisiert ist, hat eine Tischleuchte neuinterpretiert und heraus kam dieses leuchtende, auf Betonbeinen stehende, Objekt.

Gutes tun und Schönes kaufen

Wenn sich 30 Kreative zusammen tun um etwas Gemeinnütziges zu tun, kann man davon ausgehen, dass es mehr als nur schön aussehen wird. Genau das geschah auf die Einladung von MILCH+HONIG designkultur, die dazu aufriefen an der Aktion „Sweet Charity“ teilzunehmen.

Wie Wann Wo?
DINGE

Wie Wann Wo?

Ein Flug nach London kostet heutzutage soviel wie eine 5-stündige Zugfahrt. Kein Wunder, dass wir jedes Wochenende an einem anderen Ort verbringen, unterschiedliche Menschen besuchen und viele verschiedene Städte sehen.

Wer behält da noch den Überblick über die eigenen Kurztrips?

Damit man nicht nur an Hand von Facebook-Postings rekapitulieren kann wo man sich wann befand und mit wem, gibt es das Kurztriptagebuch.

Pulver fürs Gesicht

Rasierschaum ist oftmals nicht nur schädlich für die Umwelt, sondern auch für uns. Inhaltsstoffe wie Sodium Laureth Sulfate stehen im Verdacht krebserregend zu sein und auch andere bedenkliche Chemikalien sind oft in dem Kosmetikprodukt vorhanden, die uns aufhorchen lassen sollten.

Der neue Rasierschaum von Dryman´s Cosmetics verzichtet auf all dies. Und ist pulverförmig.

Eine Skulptur als Vorlage

Das spanische Architekturbüro A-cero hat mit dem „Open Box House“ ein außergewöhnliches Einfamilienhaus geschaffen, das an die skulpturellen Kunstwerke Jorge Oteizas angelehnt ist.

Beton zum Aufladen

Dieses Beton-Stück sieht nicht nur gut aus, sondern läd unsere Handyakkus auch noch kabellos auf.

Schreber-Küche

Gärtnern ist ein Trend, der mittlerweile auch in urbanen Gebieten Einzug hält. Wer auch in seinen eigenen vier Wänden nicht aufs Eintopfen, Gießen und Ernten verzichten will, sollte sich das Herb:ie 23 Pflanzenset genauer ansehen.

13 Fragen an Björn Bugri

Björn Bugri ist den meisten sicher aus der ZDF-Serie „Kripo Holstein – Mord und Meer“ bekannt. Der Schauspieler ist jedoch sehr vielseitig: Er studierte beispielsweise vor seiner Schauspiel-Karriere Orchestermusik mit dem Instrument Posaune an der Universität der Künste in Berlin, wo er auch lebt.

Nach einer privaten Schauspielausbildung ließ der Erfolg nicht lange auf sich warten und so stand Bugri schon für bekannte deutsche Formate wie „SOKO Köln“, „SOKO Leipzig“, „Der Staatsanwalt“, „Der Kriminalist“ und vielen anderen vor der Kamera.

Mein Berlin
DINGE

Mein Berlin

Wer Berlin näher kennenlernen will, muss sich auf eine große Suche gefasst machen. Karten sind da leider wenig hilfreich. Anders ist es mit der von Hand gemalten Berlin-Karte der Illustratorin Jenny Sparks.

Do it yourself: Kamera

Es gibt nichts, was Beton nicht kann - glauben Sie nicht? Hier kommt die Beton-Kamera zum Selbst-Bauen.

Das Do-it-yourself-Portal instructables wählte die Beton Kamera des Nutzers amuu zum Sieger eines Beton-Castings und wir können es kaum abwarten, uns selbst einen Fotoapparat aus Beton zu bauen.

Der schwebende Blumentopf

Ein Blumentopf aus Beton - Schweben ist da wohl keines der Wörter, die Ihnen in diesem Zusammenhang einfallen.

Doch lassen Sie sich eines Besseren belehren: Die geometrischen Betontöpfe des etsy-Shops ConcreteGeometric lassen Ihre Blumen in der Luft baumeln.

Von der Straße in die Küche

Beton in Form von Hydranten bringt nun Würze in unsere Küche!

„Li2bitt“ sind ein Pfeffer- und Salzstreuer von scoopedesign. Klein und zweifarbig sind sie ein echter Hingucker auf dem Küchentisch.

40 Tage Liebe
MAGAZIN

40 Tage Liebe

Daten ist aufregend und mitunter auch anstrengend. Man muss sich hübsch machen, ist nervös, versucht interessant zu wirken und keine verschwitzten Hände zu haben. Und wie geht es eigentlich dem Gegenüber? Findet Er oder Sie mich gut? Sollten wir uns wiedersehen?

All diese Fragen haben Sie sich sicherlich auch schonmal gestellt. Im Fall des Blogs 40 Days of Dating gibt es auch Antworten auf darauf.

Beton to go
DINGE

Beton to go

Kaffee zum mitnehmen ist essentiell für uns - wenn wir auf unseren Zug warten, zur Arbeit fahren, Shoppen gehen oder einfach keine Zeit am Morgen hatten, zu Hause einen Kaffe zu trinken. Die Umwelt leidet allerdings unter dem Abfallprodukt Einwegbecher. Doch weil wir trotz Achtsamkeit auf unsere Umwelt nicht auf den Kaffee für unterwegs verzichten wollen, kommt hier jetzt die umweltfreundliche Beton-Variante:

23 Fragen an Kerstin Thomsen

Kerstin Thomsen lebt in Berlin und erfreut uns täglich mit kleinen sowie großen Lebensweisheiten als Muserine auf Twitter.

Wenn sie uns gerade nicht über ihre Anekdoten aus dem Leben schmunzeln lässt, beantwortet die Architektin unsere 23 Fragen und erzählt uns von dem Retten der Hummeln, ihrer Liebe zu Berlin und dem besonderen Gefühl für die eigene Heimat.

Mode für Beton
MAGAZIN

Mode für Beton

Dass Beton weit mehr ist als nur ein Baustoff sollte den aufmerksamen Lesern des Cascade Magazins nicht neu sein.

Der Künstler Farce Le Nezet ging allerdings einen Schritt weiter und entwarf modische Dekoration für einen Beton-Pfeiler. Verschieden „bekleidet“ trägt der Pfeiler mal die Anmutung einer Skulptur, eines Gegenstandes oder auch einer menschlichen Körperform.

Beton-Fake fürs iPad

Wollen Sie Ihr iPad in Sicherheit wägen, wissen aber nicht, wie? Wir haben die Lösung! Eine iPad-Tasche aus Beton.

Na gut. Nicht ganz. Aber: die iPad Tasche des dawanda-Shops nettedinge sieht Beton zumindest zum Verwechseln ähnlich.

23 Fragen an Melanie Voß

Fubbes, Kind, Mann und so ungefähr fünf Buecher, fertig ist die Laube. Das ist @Mellcolm, die auch unter ihrem Künstlernamen Melanie Voß im Internet ihr (Un)wesen treibt. Die geradezu legendäre Seite http://fuenfbuecher.de ist eines ihrer Kinder, und da findet sie immer wieder große prominente Geister wie Anousch Mueller, Christoph Wienke oder Kerstin Thomsen, aber auch unbekanntere Bücherwürmer wie Else Buschheuer, Jürgen von der Lippe, Elke Heidenreich und Sibylle Berg, die dort ihre fünf Lieblingsbücher vorstellen.

 

Privat, und auch so, geht von ihr eine geradezu wollweichene Konzillianz aus, der man sich kaum entziehen kann. Man wähnt sich nach nur einem kurzen Dialog in einem Bett aus wolkenzarten Federn, in welches man versinkt und nie wieder aufstehen möchte. Diese (man kann mit fug und recht das Attribut "jung" ihrem Geschlecht voranstellen) junge Frau hat uns nun 23 Fragen beantwortet. Doch sehen Sie selbst:

Henning Pauly - die Freiheit es rocken zu lassen

Der Wert der eigenene vier Wände

 

Der Musikproduzent Henning Pauly hat schon mit den Schwergewichten aus dem Progressive-Rock und Metal-Genre gearbeitet. Musiker von „Dream Theater“ über „Kansas“ bis „Saga“ gehören zu seinen Kunden und Freunden. Mit seinen eigenen „42studios“ hat der 37-jährige seinen Lebenstraum erfüllt. Er lädt zum Produzieren in sein Eigenheim ein, wo er Tonstudio und Wohnraum unter einem Dach vereint.

23 Fragen an Peter Breuer

Peter Breuer ist Werbetexter in Hamburg und macht seit vier Jahren die 140 Zeichen-Begrenzung von Twitter. Er schreibt genauso gern über Beistelltische wie über Fleischsalate, liebt Architektur, teure Fotoapparate und findet sogar positive Aspekte an Rotwein. Streng beruflich, versteht sich.

Goldstück
DINGE

Goldstück

Auf vergoldete Gegenstände stehen in der Regel ja eher Menschen, die überraschend auf viel Geld gestoßen sind oder Musiker, die sich 50Cent nennen und das natürliche Weiß ihrer Zähne nicht interessant genug finden.

Wir haben nun den Beweis, dass Gold eben doch geht - ohne altbacken oder prollig zu wirken.

 

13 Fragen an DoppelDesi

Désirée Neumann, besser bekannt als DoppelDesi ist eine von Deutschlands bekanntesten Moderatorinnen, und mischt in allen Medien ordentlich mit. Zu sehen war sie bereits im ZDF, auf MTV und PRO7 (u.a. als Moderatorin beim Bundesvision Songcontest Voting) und zu hören bei Planet Radio, BigFM und FFH. In ihren zahlreichen Interviews traf sie bislang schon auf Stars wie Taio Cruz, Flo Rida und Nelly Furtado. Seit 2011 hält mit den "Biggsten Beats" die 400.000 Hörer bei BigFM bei Laune.

Endlich - das neue Cascade Magazin erscheint!

Sie können sich wieder entspannen, das neue Cascade Magazin ist da. Für alle, die schon unter Entzugserscheinungen in Form von Nervosität, Unruhe, Müdigkeit oder gar Haarausfall litten, haben wir eine ganz besondere Überraschung: Um wieder zur Ruhe zu kommen und Zeit für das neue Magazin zu haben, verlosen wir HIER unter allen Teilnehmern unseres Gewinnspiels einen Reisegutschein im Wert von 1500€!

23 Fragen an Haekelschwein

Wofür sich ein gehäkeltes Schwein benutzen lässt, war unseren Vorvätern
noch völlig unbekannt, bis Michael Budde mit haekelschwein.de für die
notwendige Aufklärung sorgte.

Wo sich seine Schweinchen herumtreiben, kann man auf Twitter verfolgen.
Neben Fotos postet er dort als Herr @haekelschwein satirische, absurde
und aphoristische Beiträge, die man auch gedruckt erwerben kann, genauso
wie seinen jährlichen Fotokalender.

In seinem Zweitblog Simplesachen.de widmet er sich den ernsthafteren
Themen oder etymologisiert Twitternamen.

Der Erfinder des Baumhausprinzips interessiert sich für Netzpolitik,
Apple, Pedersenradfahren und kalorienverbrennende Sprachakrobatik.

 

Kleinode aus Beton

Ulrich Kohl und Elisabeth Jiptner stellen Schmuck aus Beton her. Es gibt Anhänger, Ringe, Ohrringe und Manschettenknöpfe, jedes Stück ist ein handgefertigtes Unikat.

Nischenlicht
DINGE

Nischenlicht

Der in Kassel lebende Designer Simon Frambach hat eine Leuchte entwickelt, die weich und kuschelig ist. Die flexible Leuchte heißt "Soft Light" und ist aus hitzeunempfindlichem Polyurethanschaum gerfertigt.

Janosch ist wieder da!

Vor kurzem hat (Kinderbuch-) Autor und Zeichner Janosch (Horst Eckert) im Zeit Magazin sein Comeback gefeiert. Schreiben möchte er nicht mehr, aber von nun an wird er das Zeitgeschehen mit kleinen Zeichnungen kommentieren. Neben den altbekannten Tigerenten und anderen Tieren erwarten uns also auch ernsthaftere Skizzen.

13 Fragen an Christiane Olivier

Was ist eine alleinerziehende Mutter mit pubertierendem Sohn, Hund und belgischen Wurzeln? Eine Waffe! Christiane Olivier kennt keine Kompromisse, keine Tabus. Bei ihr sind Gags unter der Gürtellinie kein Versehen, sondern gezielt und mit purer Absicht gesetzt. Was gesagt werden muss, wird gesagt. Unverblümt konfrontiert sie die Zuschauer mit ihren Erkenntnissen über Männer, Frauen, Sex und das Leben. Scharf beobachtet bringt sie die Dinge auf den Punkt.

Geknickte Betonlampe

Sieht aus wie Papier... ist es aber nicht! Der Name dieser Lampenserie ist Programm: Like Paper!